Armin Staffler

Obmann
Mag.phil., Theaterpädagoge BuT®
Theaterpädagoge - Liedermacher - Mensch
http://www.staffler.at

  • Übersetzer des Buches "Theater zum Leben - Von der Kunst und Wissenschaft des Dialogs in Gemeinwesen" von David Diamond (Orig.: "Theatre for Living - the art and science of community-based dialogue")
  • Autor des Buches "Augusto Boal.Einführung" (2009) zu beziehen über den Autor oder http://www.oldib-verlag.de
  • Gründungsmitglied von spectACT - Verein für politisches und soziales Theater
  • Lehraufträge im MA Program for Peace Studies (UNESCO Chair), an der Universität Innsbruck (ILS-Institut für LehrerInnenbildung und Schulforschung, School of Education)und am Lateinamerika Institut der Universität Wien (2003-2008)
  • Lehrender an der Priv.PH Linz, der KPH Wien/Krems, dem MCI Innsbruck und der FHG Innsbruck
  • Vize-Präsident des ÖBV Theater (seit 2011)
  • Fachbereichsleiter für politisches und soziales Theater im Theater Verband Tirol (seit 2005)

Organisation/Projekte/Lehrtätigkeit

  • 2014: "Frauen(T)räume" - Forumtheater über die Rolle der Frau in der katholischen Kirche in Kooperation mit der Kath. Frauenbewegung der Diöz. Innsbruck
  • 2014: Theater - von heute für morgen; Szenen für mehr Nachhaltigkeit in Kooperation mit der Dorfbühne Natters im Rahmen des Theater Netzes Tirol
  • seit 2013: "wissen macht nichts" - Polizisten im Kopf über das Knowing-Doing-Gap in Bezug auf den Klimawandel in Kooperation mit dem Klimabündnis
  • seit 2012: "Wir und die Anderern" - Regenbogen der Wünsche über Ausgrenzung (u.a. WienXtra, JuNet, Kath. Familienverband, okay. zusammen leben, Haus der Begegnung)
  • 2013: Forumtheater "Zivilcourage", 4 Aufführungen in Ebbs, St. Johann i. T. und Kufstein
  • 2013: Babylon 4: Ein Jugendtheater-Projekt der AddA (ARGE der deutschsprachigen Amateurtheaterverbände)
  • 2012: Forumtheater "Miteinander" im Auftrag von JuBi/Stadt Innsbruck an 3 Volks- und 1 Neuen Mittelschule; WS mit 160 Kindern, 5 Aufführungen, 50 Einstiege
  • 2010/11: "Weltbilder - Menschenbilder - Selbstbilder" . ein Projekt zur politischen Bildung in Innsbrucks Jugendzentren.
  • 2011: Leitung von Workshops "Aufstehen gegen Widerstand" gemeinsam mit Sibylle Magel
  • 2011: Forumtheater zum Thema "L(i)ebenswertes Längenfeld"
  • 2010/11: Leitung der Kindertheatergruppe "Fast 7"; Stück: "Schwarze Löcher"
  • 2010/11: Theater-Projekt "Miteinander sind wir Klasse" an der VS Angergasse (Innsbruck)
  • 2010/11: LehrerInnenfortbildung und Workshops für das Tiroler Landestheater zum Stück "Wir alle für immer zusammen"
  • 2009/10: Lehrerfortbildung und Workshops für Schulklassen als Angebot des Tiroler Landestheaters zum Stück "Amoklauf mein Kinderspiel"
  • 2009: Kursleiter bei der 17. Heidelberger Theaterwerkstatt der Theater- und Spielberatung Baden Württemberg (Forumtheater)
  • 2009: Kursleiter bei den Theatertagen am See/Friedrichshafen
  • 2009: Regenbogen der Wünsche im Rahmen der ErgotherapeutInnenausbildung am AZW/Innsbruck
  • 2008/2009: Workshops im Rahmen von "Held/-in Tirol"
  • 2008/2009: Theaterwerkstätten im Auftrag der Arbeiterkammer für Jugendliche in Schulungsmaßnahmen
  • 2008: Module im Rahmen des Lehrgangs "Fit für Vielfalt" (Haus der Begegnung, JUFF-Integrationsreferat des Landes Tirol)
  • 2008: Regenbogen der Wünsche im Rahmen der Österreichischen Entwicklungstagung
  • 2008: Forumtheater (Langzeitprojekt) "Spielantrieb" zum Thema "Bildung" in Kooperation mit dem Verein Multikulturell
  • 2008: Forumtheater zum Thema "Freundschaft" in Assling/Osttirol
  • 2008: Theaterwerkstätten im Auftrag der Arbeiterkammer Tirol für Jugendliche in Schulungsmaßnahmen
  • 2008: Ring a Ring of Roses: EU-Projekt für JugendbetreuerInnen aus Vietnam, Uganda, Litauen, Italien;
  • 2008: Lehrveranstaltung an der PH Heidelberg (D) "Von der Kunst Forumtheater zu machen."
  • 2006/2007: Wie das Leben so spielt... Theater mit BesucherInnen der Teestube/Verein für Obdachlose, Planung und Leitung von Theaterworkshops in der Teestube gemeinsam mit Mag. Irmgard Bibermann
  • seit 2001: Workshopleiter für kontakt+co Suchtprävention Jugendrotkreuz: Konzeptentwicklung, Planung und Durchführung theaterpädagogischer Angebote für Schulen, Jugendzentren und offene Jugendarbeit, über 10 Großprojekte (3-4 Tage) und ca. 50 Workshops
  • seit 2002: Seminarleiter im Master of Arts Program in Peace, Development, Security and International Conflict Transformation at the University of Innsbruck, Planung und Durchführung der Lehrveranstaltungseinheiten „Theatre for Living“ http://www.uibk.ac.at/peacestudies
  • seit 2005 Seminarleiter im Integrativseminar des Universitätslehrgangs für Höhere Lateinamerikastudien der Universität Wien für Boal'sches Theater (Bilder-, Zeitungs- und Forumtheater)
  • 2005/2006: step by step into the future – a Train-the-Trainer – Workshop; Frauen ohne GrenzenMitarbeit an Konzeptentwicklung, Planung und Durchführung der Gesamtveranstaltung und Hauptverantwortlicher für den theaterpädagogischen Teil der Fortbildung für irakische MitarbeiterInnen in Frauen- und Jugendorganisationen
  • 2001- 2007: Co-Organisation der Theaterpädagogiklehrgänge für politisches und soziales Theater (2001-2003) und emanzipatorisches Theater (2004-2005, 2007-2008) für spectACT im Haus der Begegnung
  • 2001: Organisation und Teilnahme an der Veranstaltung und den Workshops „Theater als Probebühne für politisches und soziales Handeln“ mit Augusto Boal, Innsbruck
  • 2002-2003: Konzeptentwicklung, Leitung, Regie und Joker-Funktion für „lautstark – Szenen zur Herkunft unserer Kleidung“ für die Clean Clothes Campaign im Auftrag von Südwind Österreich

Ausbildung

Regieausbildung bei Marcelo Diaz

Teilnehmer am Interkurs - train the trainer der AddA-Arbeitsgemeinschaft der deutschsprachigen Amateurtheaterverbände (BDAT, BAG, ZSV, STV und ÖBV)

Lehrgang Theaterpädagogik_plus incl. Inszenierungsprojekt „Prinzip Begegnung – Begegnung von Prinzipien“ (2007-2008)
Module

  1. Einstieg in die Inszenierung: Ann Dargies (Theater Transit, Darmstadt)
  2. Körper, Bewegung, Tanz: Sibylle Magel (Theater Transit, Darmstadt)
  3. Beleuchtung: Jan M. Gasperi (Stadttheater Bruneck, Südtirol)
  4. Raum, Material: Käthi Vögeli (Theaterschule Comart, Zürich)
  5. Theaterpädagogik in Theorie und Praxis: Gitta Martens (Akademie Remscheid)
  6. Körper, Atem, Stimme - Schulung der Ausdruckskraft: Lambert Blum (Bundesarge Spiel und Theater, Dtl.)
  7. Inszenierungswerkstatt: Ann Dargies (Theater Transit, Darmstadt)
  8. Abschluss, Reflexion: Irmi Bibermann (spectACT, Innsbruck)
  9. Zuschauerkompetenz: durchgehend (min. 6 Aufführungen aus verschiedenen Theaterbereichen, Aufführungsbesuche mit Reflexion, Analyse von Rezeptionsverhalten, Inszenierungsanalyse, min. 3 Hospitationen von theaterpädagogischen Projekten) Peergroups
  • 1998-2000: Lehrgang für Theaterpädagogik mit politischem und psychosozialem Schwerpunkt Veranstalter: Theater Service Tirol, Haus der Begegnung, Pädagogisches Institut des Landes Tirol;
  • 2009: "Heros in Time" - Drama in Education bei Radka Svobodova (Prag)
  • 2008: "Drama in Education / Hamlet - ein Held?" bei Ingo Scheller
  • 2008: "Rainbow of Desire Week" bei Augusto Boal, Julian Boal und Adrian Jackson (Cardboard Citizens, London)
  • 2008: WS zu "Brecht und Boal", "Theater der Unterdrückten in Kriegsgebieten" und "Commedia dell' arte und TdU" in Pula/Kroatien
  • 2007: Neuer Tanz und Stockkampf bei Pia André in Banyoles/Spanien
  • 2006: Callas marries Chaplin – Clownworkshop bei Ann Dargies
  • 2006: Stockkampfseminare bei Sibylle Magel und Pia André
  • 2006: Drama in Education bei Karl Eigenbauer
  • 2005: TWISFER – Theatre Work in Social Fields: Congress and Workshops, Playbacktheatre nach Jonathan Fox mit Dr. Daniel Feldhendler und Forumtheater mit Adrian Jackson
  • 2004: Fortbildung mit Augusto Boal: Wer befreit Antigone, Hamlet & Co?
  • 2003: Teilnahme an der Theaterpädagogischen Fachtagung: Emanzipatorisches Theater
  • 2003: Headlines Theatre Training Workshops (Level 1+2), Vancouver, Kanada
  • 2001-2003: Wöchentliches Improtraining im Theaterpädagogischen Zentrum Hall, Mitglied der Improtheatergruppe „Die ImproPheten“
  • 2002: Schauspielkurs: "Romeo und Julia, Ophelia und Hamlet - Rollen meines Lebens spielen" bei Michael Thonhauser
  • 1999: Forumtheater Festival „Visionen der Veränderung“ mit Augusto Boal; Workshop „Legislatives Theater“ zum Thema der direkten BürgerInnenbeteiligung unter spezieller Berücksichtigung von Kindern und Jugendlichen.
  • Viele weitere Projekte als Workshopleiter, Projektleiter und Regisseur.